5.000 Meter Gänsehaut!!!

FinisherBildSalomon4Trail2013
FinisherBildSalomon4Trail2013 – Da hat alles noch gepasst!

174 Tage, oder 24 Wochen und 6 Tage ohne Laufen – mein Gott das ist mehr als GENUG!!!
Zur Info: ICH WAR LAUFEN!!!!!! Haaaa, und es war SOOOO GENIAL!!! Es war der HAMMER!! Gar nicht mehr gewusst wie toll sich das anfühlen kann!!! 😀

Endlich ist es wieder soweit!! Eigentlich habe ich mir vorgenommen, die Wintermonate noch abzuwarten, und mit Frühlingsbeginn die ersten „Gehversuche“ im Laufschritt zu wagen. Da es im Leben meist anders kommt als man denkt und sich diese Blöde Verletzung auch nicht gerade rechtzeitig bei mir angemeldet hat, überliste ich Sie nun eben… 😉

Aber nun von vorne:

Irgendwann im letzten Sommer, war dieser stechende Schmerz da und wollte einfach nicht mehr weggehen. Einige Zeit habe ich versucht, einfach die Zähne zusammenzubeissen – das wird schon wieder,…aber das ging nicht gut! Leider musste ich mich mit der Diagnose : Knochmarksödem plus Fissur im Sprunggelenk ausseinandersetzen… F..k!!  Eh klar, das kann doch nur mir passieren. 😦 Laut Doc, steht nun die nächsten Monate für mich „absolute Pause und Ruhe bevor“……habiderre! Naja, da ich bekannterweise „bewegungsgesteuert“ 😉  bin, GEHT DAS NICHT!!!!!

Aufstiegshilfe fürs Bike! ;-)
Aufstiegshilfe fürs Bike! 😉

Doch was soll ich tun?? – Irgendwie kommt mir da meine Bekanntschaft mit dem Bauer Geri, in den Sinn (der hat sich gerade durch Amerika geplagt und ist dafür in der Vorbereitung stundenlang auf der Walze gehockt – Das MACH ICH auch!! TACX sei DANK gibt´s keine Ausreden wegen  Wetter, Arbeit oder anderes… 😉 Da können mich nicht mal die blöden Krücken dran hindern! 

Schweißtreibende Arbeit am Weg zurück!
Schweißtreibende Arbeit am Weg zurück!

So motiviert habe ich mich die nächsten Monate doch recht viele Stunden aufs Rad geschwungen, und halbwegs fithalten können! Einen ersten Erfolg konnte ich Anfang des Winters mit meiner ersten Einheit auf Langlaufschiern feiern….YEAH! Es geht bergauf!!! Wie vergessen sind ab diesem Zeitpunkt die unzähligen Aufenthalte bei den diversen Ärzten und Therapeuten – Was für mich klar bedeutet: Die Bewegung in meinem „gewohnten Therapieraum“ der Natur, ist  mein Wunderheilmittel!!!

Brutal motiviert: Jetzt hält mich nichts mehr auf, habe ich der Verletzung kurzerhand ein Schnippchen geschlagen. Eigentlich hatte sie sich recht sicher gefühlt, stand ja ein Schiwochenende in harten Schischuhen am Programm…NICHT mit mir!!!

Am Abend vom 24. 01. ist es passiert:
Rein in meine Laufhose, Omotions rauf, Salomon Sense Mantra angezogen, Stirnlampe rauf, Suunto Ambit eingeschaltet…UND LOS!!! Da war es passiert, einfach ein Geiles Gefühl: ICH LAUFE!!!! Kurz zusammengefasst war das für mich ein Gefühl wie 5000m Gänsehaut, besser als alle meine Vorherigen Rennen zusammen!!!!! Ehrlich!!!

Gänsehautfeeling pur!
Gänsehautfeeling pur!

Eines muss ich auf diesem Wege sagen: In meinem Kopf gab es für mich immer nur ein einziges Ziel für das ich gekämpft habe – LAUFEN – genau dieser Moment belohnt mich für die harten und hoffnungslosen Monate…..einfach Gänsehaut.

Jetzt heisst es für mich, die tollen Gefühle mitzunehmen, um weiter Schritt für Schritt nach vorne zu machen. Wer mich kennt weiss, es warten doch einige coole Projekte auf uns und auf diese heißt es sich ordentlich vorzubereiten. 😀

Ein kleine Kampfansage musste ich doch bereits an meine Kollegen, Bernd, Mitti, Tom, Armin und auch dem Stefan geben, es steht ein Radmarathon in Salzburg, quasi ein kleines „Heimrennen “ vor der Tür… . Falls jemand vergessen hat: MONATELANGES RADTRAINING 😉 Ich bin bereit, schaun wir mal wies den Jungs gehen wird…..
I AM BACK!!! 😀 😀 😀

//Christof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s